Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um die beste Funktionalität bereitzustellen und Inhalte entsprechend Ihren Interessen auf unserer Website und in sozialen Netzwerken anzuzeigen.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verarbeiten Ihre Daten für Marketing- und Funktionszwecke nur dann, wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, indem Sie auf "akzeptieren" klicken.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf die Datenschutzeinstellungen klicken.

Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweise
Settings
Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um die beste Funktionalität bereitzustellen und Inhalte entsprechend Ihren Interessen auf unserer Website und in sozialen Netzwerken anzuzeigen.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verarbeiten Ihre Daten für Marketing- und Funktionszwecke nur dann, wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, indem Sie auf "akzeptieren" klicken.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf die Datenschutzeinstellungen klicken.

Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweise
This cookie is used for system purposes only and does not track user actions. It is required for normal functioning of this web site.
Das ist ein Webanalysedienst.
Verarbeitungsunternehmen
  • Google Ireland Limited
  • Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland
Erhebungszweck
  • Marketing
  • Werbung
  • Web Analytics
Verwendete Technologien
  • Cookies
  • Pixel Tags
Datenattribute
  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Browser-Information (Browser-Typ, verweisende Seiten/ Ausgangsseiten, auf unserer Seite abgerufene Dateien, Betriebssystem, Datum-/Zeitstempel, und/oder Clickstream-Daten)
  • Nutzungsdaten (Views, Clicks)
Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, welche von diesem Service oder durch seine Nutzung erhoben werden.
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Nutzungsdaten
  • Klick-Pfad
  • App-Updates
  • Browser-Information
  • Geräteinformation
  • JavaScript-Unterstützung
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Downloads
  • Flash-Version
  • Standortinformation
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage
  • Im Folgenden wird die Rechtsgrundlage aufgeführt, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 I 1 DSGVO erforderlich ist.
  • Art. 6 (1) (a) DSGVO
Standort der Verarbeitung
  • Republik Serbien
Aufbewahrungszeitraum
  • Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.
Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie Facebook Custom Audiences verwendet wird.
Verarbeitungsunternehmen
  • Facebook Ireland Limited
  • 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Irland
Erhebungszweck
  • Werbung
  • Marketing
  • Retargeting
  • Analyse
  • Tracking
Verwendete Technologien
  • Cookies
Datenattribute
  • Pixelspezifische Daten
  • Http-Header
  • Optionale Parameter
Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, welche von diesem Service oder durch seine Nutzung erhoben werden.
  • Facebook Benutzer-ID
  • Browser-Information
  • Nutzungsdaten
  • Geräteinformationen
  • Nicht-sensible Benutzerdaten
  • Referrer URL
  • Pixel ID
  • Standortinformation
  • Pixelspezifische Daten
  • Nutzerverhalten
  • Betrachtete Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbeanzeigen, Diensten und Produkten
  • Marketinginformation
  • Betrachtete Inhalte
  • IP-Adresse
Rechtsgrundlage
  • Im Folgenden wird die Rechtsgrundlage aufgeführt, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 I 1 DSGVO erforderlich ist.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Standort der Verarbeitung
  • Republik Serbien
Aufbewahrungszeitraum
  • Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.
Datenempfänger
  • Facebook Inc.
STADA Health Report 2022: Die Sorge um die Ernährung ist der Baustein der Gesundheit
19. Dezember 2022.
Dass man um die Ernährungsweise ungenügend sorgt, gesteht 36% der serbischen Bürger und 43% von ihnen beschweren sich über schlechte Verdauung, Sodbrennen und andere Verdauungsbeschwerden, warnt eine gesundheitliche Forschung der Gesellschaft Stada, die über 30,000 Prüflinge in 15 Ländern, unter denen auch Serbien, umfasst hat.

Es ist die Saison der Patronenschutzfeste und bald kommen auch Neujahrs-und Weihnachtsfeste. Reichvoller Esstisch mit vielen Geschmäckern, Farben, Gerüchen bringt Freude, aber auch üppigere und kalorienreichere Mahlzeiten können eine Reihe von gesundheitlichen Beschwerden auslösen und die festliche Laune verderben. Daher ist es wichtig, dass wir mäßig essen, weil unser Magen das Übertreiben nicht immer verzeiht, besonders wenn es sich um fettreiche und gewürzte Nahrung handelt.

Obwohl ¾ Europäer ihre Gewohnheiten hinsichtlich der Nahrung und der Getränke als gesund beurteilen, beschwert sich 46% über Verdauungsbeschwerden. An schlechter Verdauung und am Sodbrennen leiden am meisten Polen 45% und serbische Bürger 43%, aber auch Spanier 41%, während von ernsthaften chronischen Problemen mit dem Verdauungssystem 4% der Europäer und 3% serbische Bürger berichten.

Frauen sind sensitiver auf Verdauungsbeschwerden

Die Ergebnisse des Stada gesundheitlichen Berichts weisen darauf hin, dass die Frauen im ganzen Europa auf Verdauungsprobleme sensitiver sind. Sogar 50% der Prüflinge haben hervorgehoben, dass sie ständig um die Art und Menge der Nahrung, die sie konsumieren, sorgen müssen, damit sie Übelkeit, Blähung, Erbrechen, Probleme mit Gasen und die Erscheinung der schwächeren oder stärkeren Schmerzen im Bauch vermeiden.

Gesunde Nahrung immer mehr IN bei serbischen Bürgern

Um gesunde Ernährung sorgen am meisten die Italiener 87%, Holländer 84% und Franzosen 83%. Dass sie sich in den letzten 12 Monaten gesünder ernähren, heben auch 48% Serben und 50% Spanier hervor, was über dem europäischen Durchschnitt von 40% ist.

Um die Verbesserung der Ernährung sorgen wesentlich weniger Briten 30% und Belgier 31%. Zur gleichen Zeit gesteht 36% der Prüflinge in Serbien, dass ihre Gewohnheiten hinsichtlich der Nahrung und Getränke ungesund sind, was wesentlich über dem europäischen Durchschnitt von 19% ist.

Wie denken von Probiotika?

Eine der Wege, dass Verdauungsbeschwerden gelöst werden, die jedenfalls Probiotika. Dass Probiotika sehr nützlich sind und dass es gut ist sie einzunehmen, denkt sogar 55% der serbischen Bürger, was deutlich über dem europäischen Durchschnitt ist, der 37% beträgt. Stadas Forschung zeigt, dass europaweit mehr Frauen Probiotika neigen, 42%, in Alter von 25 und 34 Jahren, 44%.

An der Wirkung der Probiotika zweifeln 34% Europäer, dass sie überhaupt nicht nötig sind, 16% Holländer, 10% der Deutschen, 9% der Belgier und 5% der serbischen Bürger.

Bereit neun Jahre nacheinander organisiert die multinationale Gesellschaft Stada die Umfrage der Öffentlichkeit der europäischen Bevölkerung hinsichtlich der gesundheitlichen Gewohnheiten und Verhältnis zur Gesundheit. Dies ist die neunte der Reihe nach und vierte internationale Stada Forschung, die mehr als 30 Tausend Prüflinge im Alter zwischen 18 und 99 umfasst hat. Durch die Forschung im Jahre 2022 sind folgende 15 Länder umfasst: Österreich, Belgien, Tschechei, Frankreich, Deutschland, Italien, Kasachstan, Holland, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Spanien, Schweiz und das Vereinigte Königreich.