Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um die beste Funktionalität bereitzustellen und Inhalte entsprechend Ihren Interessen auf unserer Website und in sozialen Netzwerken anzuzeigen.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verarbeiten Ihre Daten für Marketing- und Funktionszwecke nur dann, wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, indem Sie auf "akzeptieren" klicken.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf die Datenschutzeinstellungen klicken.

Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweise
Settings
Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um die beste Funktionalität bereitzustellen und Inhalte entsprechend Ihren Interessen auf unserer Website und in sozialen Netzwerken anzuzeigen.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verarbeiten Ihre Daten für Marketing- und Funktionszwecke nur dann, wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, indem Sie auf "akzeptieren" klicken.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf die Datenschutzeinstellungen klicken.

Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweise
This cookie is used for system purposes only and does not track user actions. It is required for normal functioning of this web site.
Das ist ein Webanalysedienst.
Verarbeitungsunternehmen
  • Google Ireland Limited
  • Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland
Erhebungszweck
  • Marketing
  • Werbung
  • Web Analytics
Verwendete Technologien
  • Cookies
  • Pixel Tags
Datenattribute
  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Browser-Information (Browser-Typ, verweisende Seiten/ Ausgangsseiten, auf unserer Seite abgerufene Dateien, Betriebssystem, Datum-/Zeitstempel, und/oder Clickstream-Daten)
  • Nutzungsdaten (Views, Clicks)
Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, welche von diesem Service oder durch seine Nutzung erhoben werden.
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Nutzungsdaten
  • Klick-Pfad
  • App-Updates
  • Browser-Information
  • Geräteinformation
  • JavaScript-Unterstützung
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Downloads
  • Flash-Version
  • Standortinformation
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage
  • Im Folgenden wird die Rechtsgrundlage aufgeführt, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 I 1 DSGVO erforderlich ist.
  • Art. 6 (1) (a) DSGVO
Standort der Verarbeitung
  • Republik Serbien
Aufbewahrungszeitraum
  • Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.
Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie Facebook Custom Audiences verwendet wird.
Verarbeitungsunternehmen
  • Facebook Ireland Limited
  • 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Irland
Erhebungszweck
  • Werbung
  • Marketing
  • Retargeting
  • Analyse
  • Tracking
Verwendete Technologien
  • Cookies
Datenattribute
  • Pixelspezifische Daten
  • Http-Header
  • Optionale Parameter
Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, welche von diesem Service oder durch seine Nutzung erhoben werden.
  • Facebook Benutzer-ID
  • Browser-Information
  • Nutzungsdaten
  • Geräteinformationen
  • Nicht-sensible Benutzerdaten
  • Referrer URL
  • Pixel ID
  • Standortinformation
  • Pixelspezifische Daten
  • Nutzerverhalten
  • Betrachtete Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbeanzeigen, Diensten und Produkten
  • Marketinginformation
  • Betrachtete Inhalte
  • IP-Adresse
Rechtsgrundlage
  • Im Folgenden wird die Rechtsgrundlage aufgeführt, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 I 1 DSGVO erforderlich ist.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Standort der Verarbeitung
  • Republik Serbien
Aufbewahrungszeitraum
  • Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.
Datenempfänger
  • Facebook Inc.
Das ist ein Webanalysedienst.
Verarbeitungsunternehmen
  • Zoom Analytics Ltd.
  • Petah Tikva, Israel
Erhebungszweck
  • Marketing
  • Werbung
  • Web Analytics
Verwendete Technologien
  • Cookies
  • Pixel Tags
Datenattribute
  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Browser-Information (Browser-Typ, verweisende Seiten/ Ausgangsseiten, auf unserer Seite abgerufene Dateien, Betriebssystem, Datum-/Zeitstempel, und/oder Clickstream-Daten)
  • Nutzungsdaten (Views, Clicks)
Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, welche von diesem Service oder durch seine Nutzung erhoben werden.
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Nutzungsdaten
  • Click-Pfad
  • App-Updates
  • Browser-Information
  • Geräteinformation
  • JavaScript-Unterstützung
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Downloads
  • Flash-Version
  • Standortinformation
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage
  • Im Folgenden wird die Rechtsgrundlage aufgeführt, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 I 1 DSGVO erforderlich ist.
  • Art. 6 (1) (a) DSGVO
Standort der Verarbeitung
  • Republik Serbien
Aufbewahrungszeitraum
  • Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.
Datenempfänger
  • Zoom Analytics Ltd.
Starke Abwehrkraft als Schlüssel zur Post-Covid-Erholung
Nur wer die Covid-19-Infektion durchgemacht hat, weiß, wie schwierig es für den Körper ist, nach der Krankheit wieder normal zu funktionieren, Muskelkraft zurückzugewinnen und das eigene Immunsystem zu stärken. Diese Stärke des Immunsystems ist gerade in der Post-Covid-Erholung von entscheidender Bedeutung.

Viele Studien zeigen, dass eine ausgewogene Ernährung, die Probiotika und Spurenelemente wie Vitamin D, A, C, Zink, Selen und immunstimulierende Polyphenole enthält, sowohl das Risiko einer Covid-19-Infektion verringert als auch die Genesung nach einer Krankheit beschleunigen kann.

Leider werden oft nicht alle notwendigen Nährstoffe über die Nahrung bereitgestellt, so dass sie mit Nahrungsergänzungsmitteln ergänzt werden müssen. Von Hemofarm kommen Tipps zur Stärkung des Körpers während der Post-Covid-Erholung.

Vitamin D

Vitamin D ist ein Vitamin, das für die normale Funktion vieler Organsysteme wie Muskel-, Skelett- und Immunsystem notwendig ist und wegen seiner spezifischen Funktion wird es von vielen als Hormon bezeichnet. Es regelt die angeborene und erworbene Immunität und ermöglicht dem Körper, Infektionen zu bekämpfen.

Vitamin-D-Mangel ist mit einem erhöhten Infektionsrisiko verbunden und Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Vitamin-D3-Mangel eine schwerere Form von Covid-19 hatten. Daher ist Vitamin D in allen Phasen der Infektion von großer Bedeutung, angefangen von der Prävention über den Infektionsverlauf bis hin zur Genesungsphase nach einer Erkrankung.

15-30 Minuten in der Sonne dreimal pro Woche reichen in der Regel aus, um die notwendigen Mengen an Vitamin D im Körper zu bilden. Außerdem kann es mit bestimmten Lebensmitteln (Nordseefisch wie Lachs, mit Vitamin D angereicherte Milch etc.) eingenommen werden. Im Winter wird Vitamin D3 nicht ausreichend über die Haut hergestellt und es ist notwendig, es über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Außerdem haben ältere Menschen oft einen Mangel an Vitamin D3, da das Altern die Fähigkeit des Körpers verringert, Vitamin D zu synthetisieren.

Die täglichen Empfehlungen für Vitamin D3 variieren von Land zu Land. In einigen Ländern wird die Einnahme von 400 bis 800 internationalen Einheiten pro Tag empfohlen, die Richtlinien für Mitteleuropa empfehlen eine tägliche Supplementierung in einer Dosis von 800 bis 2000 internationalen Einheiten, im Zeitraum von September bis April, je nach Körpergewicht. Und genau die Mengen an Vitamin D3 von 1000 IE und 2000 IE stecken in Eunova duo protect D3K2 Kapseln.

Ältere Menschen sollten das ganze Jahr über Vitamin D3 einnehmen. Die maximale Tagesdosis von Vitamin D3 beträgt 4000 IE, jedoch kann der Arzt in besonderen Fällen, bei manchen Erkrankungen oder bei einem schweren Mangel an Vitamin D3 empfehlen, über einen bestimmten Zeitraum eine höhere Dosis Vitamin D3 einzunehmen. Die Einnahme höherer Dosen von Vitamin D3 sollte immer unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Vitamin D3 spielt eine Schlusselrolle beim Knochenaufbau und Vitamin K2 bietet dabei eine erhebliche Unterstützung, weshalb es sinnvoll ist, sie zusammen einzunehmen. Besonderes Interesse der Wissenschaft hat in letzter Zeit das Vitamin K, insbesondere seine Form K2, hervorgerufen. Es wurde lange angenommen, dass die Rolle von Vitamin K2 nur mit der Stärkung der Knochen und der Verringerung der Verkalkung von Blutgefäßen zusammenhängt, aber neuere Forschungen weisen auf andere Rollen und Vorteile hin, beispielsweise bei Diabetikern. Mehrere Studien, die in den letzten zwei Jahren durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass niedrige Vitamin-K-Spiegel im Körper mit schlechteren Ergebnissen bei Covid-19-Patienten verbunden sind.

Zink

Eine Zinkergänzung ist wichtig, weil Zink ein lebenswichtiger Mineralstoff ist, was bedeutet, dass unser Körper es nicht selbst synthetisieren kann, sondern wir es über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen müssen. Zinkmangel ist mit einer schwächeren Immunantwort verbunden, insbesondere bei Virusinfektionen. Es hat sich gezeigt, dass eine Zinkergänzung die Produktion von infektionsbekämpfenden Zellen erhöht und eine antivirale Aktivität aufweist.

Studien haben gezeigt, dass im Falle des Coronavirus die Supplementierung mit hohen Zinkdosen die Dauer der Infektionssymptome verkürzt. Imunocink ist die optimale Kombination aus Zink und Vitamin C in einer Tablette pro Tag.

Es wird geschätzt, dass bis zu 85 % der Bevölkerung weniger Zink als nötig zu sich nehmen. Zinkmangel im Körper ist bei Jugendlichen, Kindern, Schwangeren, älteren Menschen und Frauen weit verbreitet. Gefährdeten Gruppen, insbesondere älteren Menschen und Kindern, wird eine Zinkergänzung in Form von Nahrungsergänzungsmitteln empfohlen.

Zu den Symptomen eines Zinkmangels gehören: häufige Erkältungen und Infektionen, trockene Haut, langsame Wundheilung, Haarausfall (Augenbrauen und Wimpern), Appetitlosigkeit und plötzlicher Gewichtsverlust, apathisches Verhalten, Vergesslichkeit, Depressionen, Impotenz und Unfruchtbarkeit bei beiden Geschlechtern. Ältere Menschen und Menschen mit vielen verschiedenen Krankheiten haben ein erhöhtes Risiko für einen Zinkmangel im Körper.

Magnesium

Magnesium ist für die Produktion von Energie im Körper notwendig und sein Mangel kann zu Funktionsstörungen des Nerven- und Muskelsystems führen. Müdigkeit, Erschöpfung und Energielosigkeit sind üblich geworden und bei Patienten nach einer Covid-19-Infektion besonders ausgeprägt.

Mit einer täglichen Magnesium-Dosis in der täglichen Routine, kann am einfachsten überprüft werden, ob solche und ähnliche Probleme aufgrund eines Mangels auftreten. Wenn dies der Fall ist, wird sehr schnell eine Verbesserung spürbar, sowohl durch mehr Energie für die täglichen Aktivitäten als auch durch einen besseren Schlaf.

Für die Muskulatur ist Magnesium von besonderer Bedeutung, da sich der Mangel an diesem Mineralstoff durch das Auftreten von Muskelkrämpfen bemerkbar macht und die Einnahme einer Tagesdosis zu einem schnellen Linderungseffekt führt. Magnetrans 375 deckt in nur einem Beutel 100 Prozent des täglichen Bedarfs an Magnesium.

Tägliche gesunde Ernährung und Supplementierung mit Vitaminen und Mineralstoffen sind für die Genesung von großer Bedeutung. Allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass der Aufenthalt in der Natur, leichte Übungen und Spaziergänge einen positiven Einfluss auf die schnellere Erholung und Wiederherstellung der Muskelkraft vor der Covid-19-Infektion haben.