24. November 2017.
Hemofarm – neues Mitglied von UN Global Compact
Hemofarm wurde im November in die Mitgliedschaft vom Globalen Pakt der Vereinten Nationen aufgenommen, ein globales Netzwerk der sozial verantwortlichen Unternehmen und Organisationen, das in 162 Ländern aktiv ist und befolgt die 10 Prinzipien, die als Grundlage für seine Initiativen dienen.

Als weltweit größte Bürgerinitiative mit mehr als 9000 Unternehmen und 4000 Nichtregierungsorganisationen ist der UN Global Compact vor allem daran interessiert, eine sozial verantwortliche Geschäftstätigkeit und einen sozial verantwortlichen Markt aufzubauen. Der Global Compact ist der Rahmen, in dem sich Unternehmen verpflichten, ihre Aktivitäten an zehn universelle Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umweltschutz und Antikorruption anzupassen.

„Nachhaltige Entwicklung ist eine Geschichte darüber, wie wir in allem, was wir tun, besser sein können, wie wir Menschen und die Gemeinschaft, in der wir arbeiten und leben, mehr respektieren, wie wir Ressourcen schonen und die Umwelt schützen. Die Mitgliedschaft im UN Global Compact stellt die Krone unserer fünfjährigen Geschäftstätigkeit dar, die im Einklang mit den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung ist“, sagt Sanda Savić, Direktorin der Unternehmensangelegenheiten und Kommunikation bei Hemofarm. Wie sie sagt, hat Hemofarm das dritte Jahr in Folge die besten Ergebnisse bei der Umsetzung der Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung in seinem Geschäft erzielt, während seine Rolle als sozial verantwortliches Unternehmen seit Jahrzehnten besteht.

Wir erinnern daran, dass die Millenniumsziele durch die UN-Nachhaltigkeitsziele ersetzt wurden, was die nachhaltige Entwicklung weit oben auf die Liste der globalen Prioritäten platziert. Diese 17 Ziele sollten gemeinsam mit den Vereinten Nationen den staatlichen, zivilen und wirtschaftlichen Bereich verbinden und die Aktionen zur Erhaltung der Ressourcen, zur Entwicklung der Umwelt und zum wirtschaftlichen Wohlstand mit den fairen Geschäftsprinzipien im Einklang bringen.

Wenn es um die zukünftigen Pläne von Hemofarm in diesem Bereich geht, verkündet der Leiter für nachhaltige Entwicklung und Unternehmensmarketing Dušan Stojaković, dass die UN-Nachhaltigkeitsziele ein wesentlicher Bestandteil von Hemofarms "nachhaltige Entwicklungspolitik" sein werden. „Bei der Erfüllung der Ziele der nachhaltigen Entwicklung werden wir uns insbesondere auf das Ziel Nr. 3 konzentrieren, das die Verbesserung der menschlichen Gesundheit zum Ziel hat, was eigentlich unsere Mission ist. Wir werden weiterhin über unsere Aktivitäten auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung berichten und unser Hauptziel dabei ist –nicht damit zu prahlen, wie gut wir sind, sondern andere dazu zu inspirieren, etwas Positives für die Umwelt zu tun, in der man lebt und arbeitet“.
31. Mai 2019.
Hemofarm feierte 59 Jahre des erfolgreichen Geschäfts
15. Mai 2019.
STADA Gesundheitsreport 2019.
27. März 2019.
Delegation des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft zu Besuch in Hemomont
Hemofarm A.D.
Beogradski put bb, 26300 Vršac, Serbia
tel +381 13 803 100, fax +381 13 803 100
Hemofarm in sozialen Netzwerken