19. Oktober 2017.
Hemofarm fördert nachhaltige Entwicklung in Südosteuropa
Am 19. Oktober präsentierte Hemofarm seinen jährlichen Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2016 an einer Veranstaltung, die für die Partner und Medienvertreter an einem Schiff organisiert wurde. Die Schifffahrt auf den Belgrader Flüssen war eine Gelegenheit, über dieses wichtige Thema mit Blick auf das Wasser, das die Quelle des Lebens und eine der wichtigsten Ressourcen auf dem Planeten ist, zu sprechen.

Hemofarm wurde zum dritten Mal in Folge mit der höchsten Note (entsprechend A +) bewertet, die für die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklung in der Geschäftstätigkeit gegeben wird, es hält weiterhin das Erfolgsniveau und in puncto Nachhahltigkeit gehört zudem zu den führenden Unternehmen in der Region.

„Wie am Anfang unseres neuen Berichts steht, ist nachhaltige Entwicklung eine Geschichte darüber, wie wir bei allem, was wir tun, besser werden können, wie wir mit Menschen und der Gemeinschaft, in der wir arbeiten und leben, respektvoller, und mit Ressourcen sparsamer umgehen sowie die Umwelt schützen. Experten für Nachhaltigkeit sagen, dass in zehn oder zwanzig Jahren Unternehmen, die nicht nach den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung arbeiten, auf dem Weltmarkt nicht mehr existieren werden. Wir bei Hemofarm haben die Rolle des Initiators des Wandels und des Förderers der nachhaltigen Entwicklung in Südosteuropa übernommen", sagte der Geschäftsfüher dieses Unternehmens Ronald Seeliger im Gespräch mit den Partnern und Medienvertrertern.

Nach seinen Worten kann die Philosophie jedes Unternehmens nicht nur mehr Produktion und mehr Profit sein, sondern muss man auch auf die Umwelt und alle verfügbaren Ressourcen achten. „Stromauf von hier an der Save befindet sich unsere Fabrik in Šabac und ich behaupte stolz, dass sich im Fluss kein Abwasser aus der Fabrik befindet, denn wir haben Einrichtungen für die komplette Wasseraufbereitung“, hob der CEO von Hemofarm hervor. Er sagte, dass Investierung in die Ökologie kein Aufwand ist, da es kostspieliger ist, Lösungen für Umweltprobleme zu finanzieren.

Der aktuelle Bericht hat den Titel „Wenn Worte zu Taten werden“ und genau danach strebte Hemofarm – von der Berichterstattung auf Nachhaltigkeitsmanagement zu wechseln. In der Praxis bedeutet dies, dass die Betriebe dieses Unternehmens in seiner Kategorie zu den 20 Prozent der weltweit energieeffizientesten gehören. Außerdem hat Hemofarm einen neuen Rekordwert von 5 Milliarden Tabletten gesetzt und es trotzdem geschafft, den Strom- und Gasverbrauch pro Packung des fertigen Produkts zu reduzieren.

Sanda Savić, Direktorin für Corporate Affairs und Kommunikation bei Hemofarm, betonte bei dieser Gelegenheit, dass nachhaltige Entwicklung nicht nur Sorge für die Umwelt, sondern auch für Mitarbeiter und breitere Gemeinschaft darstellt. Sie sagt, dass mehr als die Hälfte der Beschäftigten in Hemofarm Frauen sind, wobei der Anteil an Frauen in Management sogar 60 Prozent ausmacht.

“Es ist wichtig zu betonen, dass die Sicherheit am Arbeitsplatz bei uns an erster Stelle steht. Im Laufe 2016 haben wir die Mitarbeiterzahl um 5 Prozent erhöht und die Tendenz zur Reduzierung der Verletzungen an der Arbeit fortgesetzt. Immer wenn es möglich ist, verpacken wir die Produkte in Recycling-Kartonverpackungen und dank dieser recycelten Verpackung von Hemofarm haben einige Unternehmen der STADA-Gruppe, z.B. in Frankreich, Förderungen ihrer Regierungen erhalten“.

Nur im Jahr 2016 hat Hemofarm rund 50 Millionen Dinar zur Unterstützung von Gesundheit, Bildung, Kultur und Sport bereitgestellt, die es durch die Aktivitäten seiner Stiftung unterstützt hat. Hemofarm ist zudem ein solidarischer Mitglied der sozialen Gemeinschaft. Durch die Kampagne "Der wichtigste Anruf im Leben", die darauf abzielt, das Bewusstsein in der Gesellschaft für die Wichtigkeit von Organspenden zu wecken, hat dieses Unternehmen und seine Stiftung für direkte Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit des Lebens gekämpft.

Bei der Präsentation des Jahresberichts wurde auch erwähnt, dass sich Hemofarm auch in der Endphase der Bewerbung um den Beitritt zur weltweit größten Corporate Sustainibility Initiative, UN Global Compact, befindet, die ihn verpflichtet, seine Aktivitäten an zehn universellen Prinzipien im Bereich Menschenrechte, Arbeit, Umweltschutz und Antikorruption anzupassen.

Eigentlich bereiten gegenwärtig nur 12 Unternehmen in Serbien Jahresberichte über nachhaltige Entwicklung vor, die an die globale Datenbank gesendet werden.
31. Mai 2019.
Hemofarm feierte 59 Jahre des erfolgreichen Geschäfts
15. Mai 2019.
STADA Gesundheitsreport 2019.
27. März 2019.
Delegation des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft zu Besuch in Hemomont
Hemofarm A.D.
Beogradski put bb, 26300 Vršac, Serbia
tel +381 13 803 100, fax +381 13 803 100
Hemofarm in sozialen Netzwerken